13.10.2012

Herbst

 Ganz erschrocken habe ich das Datum meines letzten Blog-Eintrags gesehen.
Vielleicht sollte ich lieber gleich mit der Weihnachtsdeko anfangen, nicht dass ich das auch wieder zu spät bemerke....

Jetzt ersteinmal der Reihe nach was es bei uns so alles Neues gibt.
Da wäre meine kleine Azubine Mimi.
Sie hat es mir und ihren Eltern die Eingewöhnung nicht leicht gemacht,
was ich emotional sowas von gut  verstehen kann,
warum zu einer fremden großen Frau gehen, wenn es bei Mama so schön ist.....


 Mit meiner Erfahrung, meinem Durchhaltevermögen ist es mir schließlich doch gelungen,
das Vertrauen der Mutter zu erringen und
ihr seht es selbst, die kleine Azubine  glücklich zu machen.
 Sie hat mir allerdings auch was beigebracht. Nicht jedes Mädchen mag Stecknadeln.......
Sie findet die große Zuschneideschere viel viel besser und
wenn sie dann auch noch die Gewichte drauf stecken kann, die so schön laut klimpern,
dann kann auch unsere kleine Mimi herzhaft lachen.
Die beiden "Großen" applaudieren natürlich ihrer kleinen "Tagesschwester" und alle sind glücklich.
Bis auf......



 Azubine 4 wurde während der Eingewöhnung, trotz dieser schönen Kuscheldecke,
 einfach von ihren Eltern in eine Kita gebracht.
Für uns alle ein Schock.......
eine Enttäuschung,......
(die Decke liegt jetzt wohl in der Kita.....!!! ehrlich wütend bin)

 sie hat aber Platz gemacht für einen neuen kleinen Sonnenschein.
Darüber sind wir alle sehr froh, vor allen Dingen Theo, denn mich mag sie noch nicht so richtig,
aber Theo und seinen Bart, ihm krabbelt sie überall hin hinterher.....;)
 das ist unsere Kleinste und Jüngste,
Lene wird sievon ihren großen Tagesschwestern genannt.
Sie kann noch nicht Laufen, aber das wird bald werden...
 Zwischen all dem Gewusel hier bei uns, war auch noch Stoffmarkt und
ich habe den großen Fehler gemacht und bin nicht mit
meinen Nähmädels hin  sondern mit Lieb-Töchterlein Bubba.
Seht selbst was da passiert ist.
Sie hatte einen Stoffflash........
Ich sag nix mehr
bin selbst überwältigt
sie hat bereits den zweiten Nähkurs bei Rotkählchen gemacht,
sitzt zu den unmöglichsten Zeiten an "MEINER" Nähma
und hat das Nähfieber.
Ist wohl ansteckend.....


und weil es langsam kalt wird und eigentlich alle Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt laufen,
muss auch ich nachts nähen.
Einen Poncho.....

 Oder diese Hello-Kitty-Cat Ballon-Röcke in sämtlichen Größen, weil rosa und Hello KittyCat
ja soooooo modern ist, meinte meine Enkeltochter ;)
Außerdem Leggings in allen Größen, Stoffsorten,Ausführungen,
ach die kann ich gar nicht alle zeigen, sonst wird es langweilig.

 und weil wir ja jetzt 4 Hosenpupser hier rumspringen haben, muss ich auch an gewisse....
mmmhhhhh, unliebsame Momente denken und habe mich mit einer
Windelmappe verwöhnt. Da ich so begeistert davon war, konnte ich gleich noch ein paar produzieren,
denn Mütter mit kleinen Hosenpupsern gibt es genug um mich herum ;)
Für den Weihnachtsmarkt habe ich natürlich auch welche genäht.

 Ich koch ja für die Kidis selbst, das schmeckt ihnen, aber es geht auch ab und an was daneben, deshalb müssen die Damen natürlich mit rosa farbenen Schlabberlätzchen ausstaffiert werden.
Gleich konnte ich Bestellungen entgegennehmen , 
denn mit Namen sind sie ein besonders individuelles Geburtsgeschenk.

 Hier ist noch ein Kleid, eins von ganz vielen, die ich (Schäme mich!) alle vergaß zu fotografieren.
Warum mir sowas in letzter Zeit immer häufiger passiert?????
StillDemenz kann es nicht sein,
AlterDemenz wohl auch nicht.....
Ahhhhhhhhh   SchokoladenEntzug!
Dem MUSS abgeholfen werden.
 Verwöhnt wie ich bin, oder eher mein Hals, esse ich ja nicht jede Schokolade.....
'(ich muss immer so schrecklich husten tzsstzsszsssss )
Dafür wird sogar das edle Papier weiterverarbeitet und für den nächsten Einkauf noch gebraucht
;)
Lecker lecker lecker.....

 Diese Woche kam dann noch die Einladung einer Freundin meiner Managerin,
ja ihr lest richtig Frau hat jetzt eine Managerin (grins ganz breit!!!!! )
Sie sorgt für Aufträge weil ihr meine Arbeiten so gut gefallen,
oder eher ihrer Tochter ;)
Frau Drändle hat einen neuen eigenen Laden jedenfalls und ich darf eine kleine
Verkaufsausstellung mit meinen Sächelchen machen....
Ja klar, weil ich ja sonst gerade so gar nichts zu tun habe ;)
UND DAS SCHON NÄCHSTE WOCHE
HILFEEEEEEEEE
Also Nachtschichten, Schokolade
und glühende Näh und Stickmaschinen
;)
 die Erste von einigen dieser Herbstlampen....
Damit es mir nie langweilig wird.
Oder aber
damit ich dieses Jahr ganz bestimmt 
keine Herbst-Depression bekomme!
Melde mich ganz sicher wieder......

See You

Kommentare:

Cattinka hat gesagt…

Es ist der Wahn was Du so alles schaffst, mit den Tageskindern hast Du ja eh schon so viel Arbeit, aber Du schaffst es immer noch nebenher kreativ zu sein.
LG
KATRIN W.

Wiebke hat gesagt…

Nachdem ich gerade die Schilderung deiner letzten turbulenten Wochen gelesen habe, dachte ich, dein letzter post müßte schon Monate her sein. So viele Veränderungen/ Heruasforderungen trotz der (oder vielleicht gerade wegen der) du so kreativ und "fleißg" warst....
Wie könnte deine Tochter da nur mithalten? Kein Wunder, dass sie den Markt fast leergekauft hat. (wie gerne würde ich neugierig in all den Tüten rumkruschteln....)
Ich drüke dir die Daumen für deine Ausstellung! Schade, dass ich gerade keine Gelegenheit habe, in Lörrach vorbei zu schauen.
LG
Wiebke

die Zicke hat gesagt…

Elisabeth! Ich bin schon von deiner Schilderung erschlagen :O)
Viel Spaß bei allem, was du tust!

Liebe Grüße... Heike

Silke hat gesagt…

Schön mal wieder von dir zu lesen;) Nicht ärgern, ihr hättet wahrscheinlich eh nicht zusammen gepaßt du und die Tageskindeltern;) So hast du Platz für ein Kind das es richtig genießen kann bei dir zu sein.... Ich bewundere dich wie du das alles schaffst;) Leider hat es uns nicht gerreicht auf den Stoffmarkt nach Freiburg, kommst du zufällig nach Karlsruhe?
Liebe Grüße
Silke