01.09.2013

Langeweile oder was ich dagegen tue

 Nach einer rundherum gelungenen, harmonischen und ruhigen Hochzeit hat uns die Nachbarin abends noch trocken fotografieren können, bevor das Brautpaar durch den Rgen in ihre "umdekorierte"Wohnung entschwand und sich von den Strapazen erholte.


 Bereits am nächsten Tag, es ist wirklich wahr, hat lieb Töchterlein nicht mehr ins Brautkleid gepasst, weil der kleine Stinker so gewachsen ist, dass ihr Bauch regelrecht über Nacht explodiert ist.



Zwischenzeitlich habe ich mich an die Farben blau und grün gewöhnt und zeige nur eine Hose die ich genäht habe. Der Stubenwagen, die Stillwurst und all die anderen Sachen die entstanden sind konnte ich
leider leider nicht in rosa nähen.
Sie sind trotzdem schön geworden und Bilder werden da auch noch folgen.
 
 Wer mich kennt, weiß, dass ich ab und an ausbrechen muss, dann überkommt mich die Phase und ich MUSS aus einem inneren Zwang heraus vieles in Rosa nähen.
So auch diesmal. Genug der Jungssachen,
genug Kissen und Decken,
genug Trennungsschmerz von den "großen Azubinen die im Kiga sind" heul schnief.....
genug Ärger mit gewissen Eltern die ich kurzerhand mit Kind fristlos entlassen habe,
(auch das musste ich lernen)

 Wende ich mich einer neuen Herausforderung zu.
Nur noch zwei kleine Kinder zu betreuen ist schlichtweg
langweilig.
Da kam ein Angebot von Rotkählchen für ihren kleinen exklusiven Laden Mädchenkleider zu nähen
gerade recht.
 Herbst verlangt Tshirts,
Rosa mit rosa und einem Hauch...... Rosapink...

 na ja, nicht nur, aber schön sind all die Kleider doch geworden.....

 Für den Laden an der Nordsee entstehen natürlich auch noch Sächelchen.
z.B.: diese Kissen in die ich ganz verliebt bin. 
Die Stickdatei ist von Ginihouse und gefällt mir soooooo gut.

 Und weil wir wiedermal die Heule Eule vorlesen,  musste der neue Rock natürlich
mit Heule Eule bestickt sein.....

 Ständiges Verkleiden ist gerade der Hit, vom Bilderbuch zum Tanzen,
da werden schwingende Röcke gebraucht.
Die "MÜSSEN" sich beim Drehen nach oben werfen.....

Es sind nur noch 3 Wochen bis ich in den wohlverdienten Urlaub nach Hamburg aufbreche und von dort an die Nordsee weiterfahre. Männeken und Nähma wie immer mit dabei.
Ja und in nur knapp 8 Wochen wird dann unser kleiner Bengel erwartet.
( YES !!! :)   )
Großmama und Männeken, Cousin und Cousinen, Tanten und Onkel alle sind schon sooo gespannt.
Wieder beginnt ein neuer Abschnitt und wieder dürfen wir uns umstellen.
Von den letzten reinen Mädchenjahren wird es wieder gemischt werden hier im Haus.
Die Püppis müssen sich dann den Platz mit den Autos und Bagger teilen,
Die Eisenbahn wird wohl auch Katzen mitnehmen dürfen und vielleicht
ein oder zwei Tässchen mit Tee für die Großmama, die dann vor Langeweile
auf dem Sofa sitzt
(?????)
wir werden sehen,
ich werde euch berichten!!!
See you

am 21.9. Hamburg auf dem Stoffmarkt? Ich bin da!

Kommentare:

Silke hat gesagt…

Langeweile? Sofa sitzen das passt ja nun wirklich nicht zu dir;) ich wünsche dir ganz viel Spaß an der Nordsee. Wir sind gestern wieder zurück gekommen ! Nach zwei Wochen Nordsee Strand nur mit Sonnenschein. Kein stürmchen der die Seele freipustet ! Wünsche dir gute Erholung und deiner Tochter noch ein paar entspannte Tage bevor der jungsstress ;) liebe Grüße silke

die Zicke hat gesagt…

Lass dich umarmen, du Liebe! Deine Berichte sind immer herzallerliebst, also irgendwie... rosa!!! <3

Habt einen wunderbaren Urlaub, erhol dich gut!

Liebe Grüße... Heike, die darüber grübelt, was Eltern anstellen müssen, damit du sie entlässt :O)

Andrea hat gesagt…

Tolle Sachen nähst Du, auch die in "Blau " ...;-)

Bis neulich - Andrea