31.05.2017

Neufindung

Die Zeit rennt und ich habe viel erlebt. Depressionen haben mich lange beherrscht. Aber jetzt denke ich beherrsche ich die Depressionen. 
Mein Körper hat sich nach den vielen Operationen stark verändert und die Erfahrungen sind nicht spurlos an mir vorrüber gegangen. Wer schon mal sehr krank war, der weiß von was ich rede. In den letzten Wochen blicke ich immer wieder zurück um mich zu erinnern und mich wieder zu finden oder auch einfach nicht zu verlieren.
Die letzte OP war vor knapp 8 Wochen und ging fast daneben. Dank vieler guter Ärzte und lieben Menschen um mich herum, dank Blutspende, habe ich es geschafft. Das Lustige an der ganzen Situation war wirklich, dass sogar auf der Intensivstation Ärzte und Pflegepersonal alles Näherinnen waren. Das hat mich so sehr motiviert und gefreut, an dem habe ich mich immer wieder festgehalten. 
Ich habe mir vorgenommen, sobald es geht mache ich wieder bei MMM mit.

 Meine neue Lieblingsbluse.
Den Viscosestoff habe ich bei unseremWerksverkauf KBC ergarttert. Ich hatte Glück, denn die Rolle kam am selben Nachmittag frisch in den Verkauf und wurde für mich angeschnitten.
Hihi, das erste Stück für mich.

Auf der Suche nach einem neuen Kleiderschnitt habe ich mir einen recht teuren bei DaWanda gegönnt. Mit Youtube Video für besseres Verständnis.
Das Schnittmuster ist allerdings sooo eng und klein dass selbst meiner Enkeltocher die Ärmel nicht passen würden. Der Ausschnitt war viel zu eng. Das Video so unscharf, ich hab mich echt geärgert.
Das Probeteil flug direkt in die Tonne.
Dann habe ich die Verkäuferin und Designerin kontaktiert. Ich war mir sicher bei höflich konstruktiver Kritik bekäme ich auch eine Antwort.
Aber darauf warte ich heute noch.

Also habe ich einfach aus mehreren Schnitten diesen Blusenschnitt selbst konzipiert.
Und

 Ich liebe sie.
Luftig leicht, passt zu meinen ganzen neuen Hosen (nein die habe ich nicht selbst genäht. Bei Hosen hört mein Können auf ;(    )

Schnitt: Gr. 42/44 Selbstgestückelt
Stoff: KBC Viscose Misch Webware

und weil ich aber unbedingt noch ein Kleid wollte.......
tatataaaaa

 Stellt euch einfach die Situation wie folgt vor:
Ich hatte Konfektionsgröße 60/62, Einkaufen war ein Horror, Selbstnähen kostenintensiv weil Stoffverbrauch unglaublich hoch....
und dann findet ein Arzt endlich die Lösung aller Probleme,
beseitigt sie nach und nach ( mein Körper bildet immer wieder Tumore und Zysten an den unmöglichsten Stellen, nie bösartig, aber immer nervig mit Konsequenzen)
und sie an .... nach genau 2 Jahren trage ich nun Konfektionsgröße 42/44 Tendenz geht noch etwas runter.......


Da hat der Kleiderschrank einfach mal kurz gähnende Leere und muss natürlich wieder frisch gefüllt werden.
Immer nur noch mit Kleidern und Röcken und Shirts und Blusen und all dem was ich an euch allen immer bewundert, selbst aber nie tragen konnte.


 Den Stoff habe ich von Traumbeere, ein Jersey der toll fällt...



 Noch wichtiger ist natürlich das Schnittmuster, denn!!!!
es passt ohne irgendwelche Änderungen.
Ich bin sehr groß ( 181cm) und da fällt auch im Brustbereich immer eine Verlängerung an.
Was bei mangelnder Oberweite und Wiener Nähten z.B. immer im Chaos endet.


 Hier allerdings passt alles.
Die Kellerfalten liegen sowohl im Vorderteil als auch im Rückteil,
wobei man auch alles in die Mitte zu einer größeren Falte legen kann,
oder das ganze Rockteil einkräuseln könnte.
Ich habe mich für die Doppelfalten entschieden.


die bebilderte Anleitung ist einfach nachzuvollziehen.
Ein Traum von einem Schnitt.
Danke an Allerlieblichst für den tollen Schnitt Kleid Line.

Gestern hatte ich ganz lieben Besuch von einer lieben Schulfreundin, dich ich hier bei MMM wieder getroffen habe. Wir wollten eigentlich auch ganz viel übers Nähen ratschen sind dann aber immer wieder auf viele andere Themen gekommen und haben herzlich gelacht. Solche Momente weiß ich jetzt sehr stark zu schätzen, da ein Sozialverhalten in der Öffentlichkeit für mich immer noch ein großes Problem ist. DANKE Wiebke und hoffenltich ganz bald wieder !!!!

und jetzt schau ich in aller Ruhe, mit einer Tasse Tee,  mal bei den anderen Nähmädels vorbei, was sie wohl so alles gezaubert haben ?????

Kommentare:

Biene hat gesagt…

Dein Kleid finde ich wunderschön!!!
Es ist ein ganz toller Schnitt!!!
Das würde mir für mich auch sehr gut gefallen.
Aber ich habe es nicht so mit dem Nähen.

Ich wünsche dir eine schöne Woche
und sende dir herzliche Grüße,

Biene aus dem Seifengarten

Birgit Stichel hat gesagt…

Hallo,
herzlichen Glückwunsch zum "neuen Leben".
Das Kleid und auch die Shirts stehen dir sehr gut. Ich würde mich freuen, bald wieder von dir zu lesen ;-)

lg
birgit

Prinzenrolle - hm hat gesagt…

Wie schön, dass du wieder dabei bist! Ich habe dich auf den jüngsten Fotos einfach gar nicht wieder erkannt...
Der Kleiderschnitt sitzt prima und auch der selbst konstruierte Shirt-Schnitt ist schön sommerlich luftig. Ganz entzückend, die Schmetterlinge! Und Viscose trägt sich bei den jetzigen Temperaturen ja total angenehm.
Lieben Gruß
Petra

Friedalene hat gesagt…

Diese Bluse würde ich auch Lieben;)
Das Kleid gefällt mir auch gut und ich finde, Du hast echt ein gutes Händchen bei der Stoffauswahl.
Ich möchte dir auch sagen, dass mich deine Worte sehr berührt haben. Das erfordert Mut und Zuversicht, sich so zu öffnen. Ich muss selber nächste Woche für einige Zeit in eine Klinik, deshalb hat mich wohl deine Geschichte so getroffen.
Ich möchte dir von Herzen alles Gute wünschen, viele glückliche Momente an der Nähmaschine und anderswo und viele Begegnungen, die Dir Kraft und Zuversicht schenken.
Ich würde mich freuen, bald noch mehr von deinen Nähkünsten zu sehen.
LG Friedalene

Anonym hat gesagt…

Was für eine beeindruckende Geschichte :-)
Ich freue mich sehr für Dich das du die schwere Zeit überstanden hast. Ich finde dein Kleid sooooo schön und damit hast Du mich inspiriert. Daran werde ich mich nun auch versuchen.

Liebe Grüße

Iris

Siebensachen hat gesagt…

Ich gratuliere zur erfolgreichen Gesundung. Schöne Bluse, schönes Kleid! Jetzt kannst du dich mit weiteren gut passenden Kleidungsstücken belohnen. Übrigens: Ich finde ja, dass Wiener Nähte eine SBA gut möglich machen.
LG
Siebensachen

Mondgöttin hat gesagt…

Da hast Du wirklich eine schwere Zeit hinter Dir. Ich wünsche Dir für die Zukunft alles Gute.
Die beiden Stoffe, und was Du daraus genäht hast, gefallen mir sehr gut.
Richtig schön luftig und sommerlich. LG Ina

PaisleyPirouette hat gesagt…

Du hast hoffentlich die schlimmste Zeit hinter Dir und ich freue mich, dass Du den Elan wiedergefunden hast. Jetzt kannst Du nach und nach lauter Wunschkleider nähen. Was für eine schöne Bluse! (Ich muss auch wieder einmal zu KBC!) das mit dem Kleiderschnitt ist wirklich ärgerlich. Aber mit dem neuen Kleid hast Du einen passenden Schnitt gefunden.
Liebe Grüße, SaSa

Wiebke hat gesagt…

Meine Liebe, es war so wunderbar, dich munter und voll neugieriger Zuversicht nach der schweren Zeit zu erleben.
Dein neuer Lebensabschnitt, für den stellvertretend dein leerer Kleiderschrank steht, muss bzw. darf individuell und bunt gefüllt werden.
Die Freude über zwei so toll passende und wandelbare Schnitte teile ich mit dir. Freue mich schon auf ganz viele weitere Blusne und Kleider. Und vielleicht irgendwann auch Hosen......;))
LG
Wiebke


verschiedenArt hat gesagt…

Schön dass du wieder dabei bist, es dir wieder gut gehr und Du wieder schöne Sachen für dich nähst! Die Bluse ist ein ganz toller Stoff! Das Kleid steht dir ganz wunderbar! Es macht eine gute Figur und schmeichelt deiner schön gebräunten Haut!
Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Tragen.
Liebe Grüße
Sandra

Cattinka hat gesagt…

Ich freu mich dass es Dir gut geht und das Du Lust zum Nähen hast! Da sind zwei ganz tolle Teile für Dich entstanden die Dir hervorragend stehen!
LG
KATRIN W.

alice germany hat gesagt…

Hallo, ich gratuliere und wuensche dir viel Kraft weiterhin. Vieles haben wir gemeinsam, und ich bin sehr beruehrt von deiner Geschichte.
Uebrigens, bin auch eine treue KBC-Kundin. Ein Traum, so ein Geschaeft in der Naehe zu haben !
Alles Gute.