24.08.2009

Eindrücke einer langen Reise 1. Teil

Ein lang bestehender Wunsch meines Mannes war es einmal Berlin zu erleben.
Das war nach einer 8 stündigen Autofahrt quer durch ganz Deutschland unser erstes Ziel.

Berlin
Geschichte und Gegenwart
Reiz der Gegensätzlichkeiten
Freundliche warmherzige Menschen
wir sind angekommen in einer herrlichen Stadt

Das ganz vorne bin ich......
quatsch aber so sah es einmal aus am Brandenburger Tor




Die Kleider hätten mir eh nicht gepasst, aber gemütlicher als heute
sah es damals doch aus.....
Die Bilder haben wir in der neuen U-Bahn Station am Bundestag machen könne, dort wo es so kalt ist wie in einem Eisschrank!!!!
Ihr kennt die Geschichte noch nicht?
Als die Bauarbeiten der neuen Ubahn Trasse vom Hauptbahnhof direkt zum Brandenburger Tor auf extrem viel Bodenwasser gestoßen sind, kamen die Verantwortlichen auf eine neue Möglichkeit mit dem hohen Grundwasser umzugehen. Der ganze Stollen wurde nach und nach dick vereist. Steigt man jetzt in dem herrlich kühlen U-Bahnhof aus, steht man in einem Kühlschrank. Es wird wohl noch ca 1,5 Jahre gehen bis die Eishülle hinter der nun fertigen Trasse abgeschmolzen ist.
Für alle, die in Berlin so doof sind wie wir und bei 34 Grad Sonnenschein schwitzen, ist diese Trasse und der Aufenthalt sehr zu empfehlen!


Eins meiner Ziele war ja eine Curry-Wurst am Brandenburger Tor zu essen.
Was glaubt ihr, habe wir dieses Angebot angenommen???
Wohlgemerkt im Hotel Adlon!
Nobel geht die Welt zu Grunde, sage ich da nur....


Direkt auf den Platz konnten wir nicht, da die Tribünen für die Leichtathletik WM aufgebaut wurde, also hat sich unsereiner an der Amerikanischen Botschaft unter polizeilicher Bewachung in den Schatten gesetzt. So gut behütet konnten wir uns erst mal ausruhen!!!

Mein Göga bei seinem ersten Ziel, der bekannte Trödelmarkt am Charlottenburger Tor.


Und sein Mocke-Schatz bei ihrer ersten Adresse.
Erkennt ihr unsere gegensätzlichen Geschmäcker?
lol


Wieder ein Blick in eine junge Vergangenheit, ein Stück Mauer.


Auf diesen Moment hat Göga lange gewartet, ein Pflichttermin für ihn.
Er stolz, ich überwältigt von der noch immer spürbaren Fülle an Emotionen
an dem hohen Maß an Ungerechtigkeit dass trotz der vielen Touris
immer noch spürbar ist, jedenfalls für solche Sentimentalen Menschen wie ich....


Das Judendenkmal
Na ja, ich hätte ihnen etwas Schöneres gewünscht,
aber es ist auffallend und regt zum nachdenken an.
Habe dann in den kommenden Tagen noch mehr über die Judenverfolgung
in anderen Ländern und zu anderen Zeiten gelesen.......
Es kam wieder diese Ungerechtigkeit in mir hoch und dann sahen wir uns noch den Film an:
Der Junge in dem gestreiften Pyjama
Dabei habe ich wohl für Wochen im Voraus geweint und das Thema Juden wurde mir von Göga erstmal verboten!


Jetzt zur Gegenwart:
Nein wir sind in der Hitze nicht angestanden,
so interessant ist das Bundeskanzlerviertel
nun auch wieder nicht!
Außerdem fand ich das Gebäude der russischen Botschaft
um einiges schöner und kunstvoller als
der Sitz unserer Frau Merkel


Vergangenheit:
Ja die konnten Paläste bauen, aber hallo sind die schön!!!!


Moderne:
Habe ich extra für Murgelchen aufgenommen, ihr Tipp
schau dir mal die Mitte vom Sony-Center an und das habe
ich gemacht, mich fast genau darunter gestellt.
Hyper-Modern


Und dann fanden wir die tollsten Hinterhöfe überhaupt,
Ich im Rosengarten!!!!!
Fotografieren verboten! Ups
schnell weg

Und in solchen tollen Hinterhöfen, lassen sich kleine Künstler mit ihren Boutiquen nieder,
dort findet dann Frau sofort eine Handtasche!!!!!!!!!
Und noch soviel mehr!


Da haben wir gewohnt!
Schloss Bellevue


Doch wirklich!
Hintenan, ihr müsst nur ums Haus herum, an der Polizeiwache vorbei, und um die Ecke schon seid ihr da.
Dabei finden sich natürlich noch diese tollen Treppenaufgänge.
Sehr imponierend und eine gute Vorlage zum Sticken finde ich.


Meine persönlich liebste Stelle bei unseren Ausflügen:


Einfach sticht Protz



Das waren unsere Tage in Berlin.
Ja und wer jetzt sucht und sucht und denkt wo hat sie denn Stoff gekauft?
Der wird hier genauso enttäuscht wie ich. Berlin bietet für Patchworkfreaks keine Basis.
Habe dann mal am KuhDamm ordentlich fürs Baby geshoppt und für Männeken und und und, nur die Bilder erspare ich euch lieber lol

Fazit, da wollen wir beide wieder hin. Einen Koffer haben wir schon mal vorsichtshalber dort gelassen.
Jetzt geht es weiter Richtung Oldenburg davon mehr später.....

See you

Kommentare:

Herzblatt hat gesagt…

Ach...wie schön....ich liebe Deine Bilder...sie sind sooo toll!!!
Ich habe Berlin auch in mein herzblattherz geschlossen...deshalb sind wir vom 4.9. - 8.9.auch mal wieder dort zur Einschulungsfeier unserer Enkeltochter...freue mich riesig darauf....
Es gibt wohl in Berlin Patchworkläden, aber die liegen alle etwas abseits der Hauptgeschäftszentren...
Liebe Herzblattgrüße
Iris

Gesine hat gesagt…

Klingt nach einer tollen Zeit - wie schön für euch!
Weiterhin schöne Zeit wünscht Gesine

Murgelchen94 hat gesagt…

Huhu Barbara,
schöne Bilder, danke fürs Sony-Center, aber unser Bundestag ist sehr sehenswert, einfach nicht dran denken, welcher Unsinn dort verzapft wird und Aussicht genießen.
LG,
Helga

Hi, hi, hi Woortbestätigung ist grinsen. LOL

die Zicke hat gesagt…

Danke für die tollen Bilder und Eindrücke... ich war noch nie dort und deine Beschreibungen machen Lust auf's Reisen!

Liebe Grüße... Heike

Andrea K. hat gesagt…

Hallo Elisabeth,

oh was für tolle Berlin-Impressionen. Der Spruch:"Berlin ist eine Reise wert" scheint zu stimmen. :-)
LG
Andrea

Tips hat gesagt…

schön, dass dir meine Geburtsstadt sooooo toll gefallen hat. Obwohl ist ja nicht mehr "mein Berlin". Ich bin vor dem Mauerfall weggezogen, der Liebe wegen. Und nach dem Mauerfall ist der Charme ein anderer geworden. Und vielleicht war ich ja nie ein richtiger "Berliner", denn eigentlich bin ich ein "Spandauer". Wir sind nämlich in Spandau älter als die Berliner, früher urkundlich erwähnt. Aber egal. Berlin ist allemal eine Reise wert.
LG Lari

Lapplisor hat gesagt…

Da biste ja wieder, liebe Elisabeth ..
und hast so tolle Bilder aus Deinem Koffer gezaubert :-)
Berlin ist wirklich eine Reise wert, und ich konnte sehen, wie sehr ihr all das, trotz der deutschen Hitze, Bestens genossen habt ..
und jetzt viel Spass in und um Oldenburg !
Alles Liebe
♥☼♥Barbara♥☼♥

Anonym hat gesagt…

Hallo Elisabeth
Schön das du wieder da bist.Wie ich lesen konnte war Berlin sehenswert.
Möchte dir noch sagen:Das Päckchen ist auf den Weg zu dir.
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
LG Gisela
naehtasche