27.08.2009

Reisebericht Teil 2

Um dem zweiten Reisebericht folgen zu können müsst ihr euch zurück ziehen.
Dafür, ohne Witz, braucht es jetzt absolute
Konzentration sonst versteht ihr nicht was passiert ist.
LOL

Also letzter Ausflug ins KaDeWe um dort für unsere Patensöhne
nochmal die Ausstellung zu fotografieren und
um festzustellen, wie klein die Astronauten doch sind, Männeken und ich wären also viel zu groß für diesen Job......
Jedenfalls zieht euch mal die Geräuschkulisse rein:
laut, Menschen, Autos,
Umwelt, hier ein Schrei dort eine Musikanlage........


Tschüssi Tiergarten und Hasis, ab ins Auto und quer durch Deutschland in einer nervenaufreibenden Autoschlange Stop and go über Stunden,
Lautes Hupen, Automotoren,
quietschende Reifen,
genervte Elisabeth, die dringend mal ....aber nirgends aussteigen kann
Autoschlange soweit das Auge reicht .......

Ich will RAUS HIER

Psssssst
hört ihr es??????????

wir sind angekommen.
Unser erster Blick sofort fotografiert

Lasst es auf euch wirken......








pssst ganz leise, weil jedes laute Wort als Schrei empfunden wird....
wir sind angekommen
tatsächlich
am A der Welt
ganz weit dort hinten, dann links und immer weiter
nein noch weiter
und noch weiter
dort wo kein Handyempfang ist
kein Telefon und kein Fernseh geht
dort wo nur noch Hasen, Eulen , Rehe und die fiesen lauten Tauben wohnen,
dort wo ein Eichhörnchen noch erschrickt wenn ich niesen muss,
dort wo niemand einkaufen gehen kann, weil es nichts gibt.....
dort
steht
dieses
einsame
Holzhaus am See!



da wo sogar Elfen im Efeu spielen können ohne gestört zu werden ;)))))

Rechts und links eben nur Wald ist, ohne Straßenlaterne!!!!!!!
Dann könnt ihr euch auch vorstellen wie dunkel es des nachts ist, wenn Frau gerne spazieren gehen würde, wegen der Tageshitze wohlgemerkt......
aber es lieber lässt weil sie ohne Taschenlampe die Hand vor Augen nicht mehr sieht.....



Nach drei Tagen habe ich den Heimkoller,
Menschen müssen her, also ab an die See




Da waren wir, allerdings ohne Fotoapparat, deshalb kann ich euch nur sagen, sooooo leer war es bei uns nicht, wir haben nämlich kein Plätzchen mehr gefunden und sind dann,
nachdem wir selbstverständlich genau 6 ganze Muscheln gefunden haben, mit einem heftigen Sonnenbrand wieder in unsere Einöde zurückgefahren.


Sind wir in der kurzen Zeit tatsächlich schon Eremiten geworden?
Wie wohltuend ist die Ruhe in unserem Waldhäusle.....
an unserem eigenen Badesee,

mit unserem eigenen weißen Sandstrand.....

mit unseren eigenen tausend und abertausend Stechmücken,

den wunderschönen Libellen,
stechen die eigentlich auch?????



Da kann man sich nur an den wunderbaren Arbeitstisch zurückziehen,
denn wo sonst bitteschön hat Frau eine solche Aussicht?????
Zwecks der Vereinsamung ein tolles Hörbuch hören.......
Männeken beim Grillen zusehen.......


Beweis was sich so alles im einsamen Farnwald verbirgt......
;))))))



Genug Einsamkeit, wir haben ja auch noch Familie,
hihi, die uns nicht mal anrufen konnten, war ja kein Empfang........
Also ein letzter Blick......
Mist wir müssen ja wieder Autofahren............
wollt ihr wissen wohin???


Na dahin
Die Rückfahrt ging natürlich nicht ohne Stau, aber je südlicher wir kamen,
je schneller zieht die Heimat und bald war Basel angeschrieben und nach 8 Stunden
konnte ich meinen Töchter wieder in den Arm nehmen.
Ach ihr seid schon da???? na aber ich muss gleich weg.....
Na ja Töchter halt


Ja genau hier leben wir,
nein nicht auf der Burg!!!!!
Aber hinter der Fahne seht ihr ein hohes grünes Gebäude????
und genau dahinter, nein im Schatten quasi,
da leben Männeken und ich,
mitten in der Stadt, laut und hektisch,
nur am Wochenende ruhig,
verkehrsgünstig
am Puls der Stadt und des Lebens,
ohne Hasen, Libellen, Rehe ....
aber wir haben ja uns beide,
und ich wurde von meinen Männeken über zwei Wochen auf Händen getragen,
verwöhnt, gehätschelt und gestreichelt,
umsorgt und geliebt.....
und jetzt muss er wieder arbeiten, so ein Mist!!!

Danke Mocke für diese tolle Zeit, diesen tollen Sommer mit dir
Ich liebe dich über alles
'(muss ich nachher gleich wieder löschen wenn er es gelesen hat, wollen hier ja nicht sentimental werden......:)))))




ein kleiner Einblick was hier so bei uns los ist.
Die Zahnpasta wird bei uns hergestellt.

Im Sommer tolle Konzerte, dieses Jahr mit
James Morrison, Peter Fox, Ich und Ich, Tracy Chapman.....
war toll, unsereiner braucht ja keine Karten, hört es auf dem Balkon bei gutem Wetter

und dann natürlich unser Exportschlager weltweit


mit diesmal nicht rosanen sondern süßen lila Grüßen

See you

Kommentare:

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Elisabeth
.. und Du kannst mirs glauben .. jedes Deiner Worte hat mir gefallen..
Zeitweise dachte ich sogar, dass Du hier bei mir gelandet bist *lol*
Deine Bilder und Worte vermitteln eure tolle Zeit in " der Einöde mit Aussicht "...
und nun kannst Du Dich täglich daran zurück erinnern ...
Schön wars - DANKE DIR !
♥☼♥Barbara♥☼♥

Murgelchen94 hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
schön war eure Zeit in der "Einöde" frau spürt´s ganz deutlich. Manchmal möchte ich auch da leben.
LG,
Helga

Herzblatt hat gesagt…

Hallo Elisabeth,
herrlich hast Du`s wieder mal beschrieben....solltest Reiseberichte schreiben!!!!
Vor allem die kleinen Elfen haben es mir angetan.....toll inszeniert!!
Liebe Herzblattgrüße
Iris

Cattinka hat gesagt…

Hallo,
ich kam eingentlich vorbei um etwas gepatchtes zu sehen, Du hast aber ganz andere Sachen erlebt und gesehen. Dein Urlaubsbericht ist aber auch sehr sehenswert!
LG
KATRIN W.

PatchCreationen hat gesagt…

Ein ganz wunderbarer und liebevoll geschriebener Reisebericht. Hat mir sehr gut gefallen.
LG
Carola

Claudia hat gesagt…

Danke für den tollen und lustigen Reisebericht -nun weiß ich doch, wo meine Muscheln herkommen, und wie das Häuschen entstanden ist :))!
Meine Güte!!! Ihr wart ja aktiv und seid wie wild durch ganz Deutschland gefahren!!!!Eine Erlebnisreise, sozusagen:) Aber das einsame Haus - das hätte mir sicher auch gefallen, wo gibt es schon so lustige Elfen!!!
Und die Adressen für Patchworkläden kann ich Dir nächstes Mal gern geben - hab ja mal in 2en gearbeitet!!Ich begleite Dich gern auch dahin:)
Wenn das kein Ansporn für die nächste Reise ist!?
LG aus Berlin von Claudia

Rosalia hat gesagt…

..da möchte ich beim lesen deines Reiseberichtes sofort die Koffer packen! Aber leider ist mein Urlaub gerade vorbei.
Liebe Grüße von einer schon fast wieder urlaubsreifen
Klaudia Rosalia