12.10.2010

Wurschtlzit

Mögt ihr die kommende Wurschtlzit auch so?
Ja wenn es sooo neblig ist, früh dunkel und gemütlich mit Sticken und Quilten,
im Zimmer rum wurschtln und sich einfach wohlfühlen.
Zit : Zeit
Wurschtl : kramen, oder einfach wurschtln.



Diese zwei Handytaschen fürs Aufladegerät habe ich gemacht. Ich finde sie sind super süß geworden.
Jedenfalls haben sich die zwei jungen Damen super gefreut...


Noch ein neues Wort, das habe ich Bjarne beigebracht, als er über seine
kleinen Füße gestolpet ist und dann bäuchlings im Zimmer landete.
Kugelle bürtz
Seither sein neues Lieblingswort.
Müsst ihr mal ausprobieren, es kling richtig gemütlich......

Nachwuchs wird beim Chef von Männeken erwartet. Ich hab ihr eine AMC genäht,
denn sie erwarten ihr zweite Tochter. und warten und warten.....
die Arme....


Und da ich ja schon fleißig für den Weihnachtsmarkt mitarbeite
sind Weihnachtsstiefel entstanden. So ein dutzend sind jetzt fertig.....
und noch viele schöne andere Sachen....


Noch ein neues Wort?????
Klar, was ist ein Röhrle?
Kann man auch gut am Weihnachtsmarkt für den Glühwein gebrauchen,
oder für den kleinen Bjarne zum trinken üben.
Feinmotorikschulung nennt sich das dann,
oder einfacher
Trinkhalm.....

See you

Natürlich bekommt ihr die Anleitung für die Handytäschle:
(selbst entworfen)
Rückseite:
13 x 19 cm
1x aus Schabrakenmaterial oder Karton
2x aus Stoff mit Vlisofix
beidseitig den Karton mit Stoff bekleben und rundherum mit Zickzack einfassen.
Zickzack 3,5 x 55
Steckerausschnitt mittig, von oben 1,5 cm
6 x 3 cm breit mit Rollmesser vorsichtig ausschneiden.
Skalpell geht besser
ebenfalls mit Zickzack einfassen.
Tasche:
15,5 x 15,5 cm inclusive NZ
doppelt ausschneiden, Vorderseite verschönern,
nähen, stürzen, obere Seite schließen und schmalkantig absteppen.
Ringsherum auf die Rückseite aufnähen,
dabei an der unteren Naht kleine Falten legen.
Fertig!!!!
Viel Spaß

Kommentare:

Nathalie hat gesagt…

Schnucki super!!!! SUPER!!!! SUPER!!! Ich freu mich auf samstag :)

Murgelchen94..... Be yourself...an original is always more valuable than a copy. hat gesagt…

Wie Feinmotorikschulung nennt sich das dann? Ich nenn es LIEBE.
LG,
Helga

patchlisel hat gesagt…

augenzwinker;)
genau!!!!!

blauraute hat gesagt…

Guten Morgen,
wunderschöne Sachen zeigst Du und die entsprechenden Kommentare klingen richtig lustig, schön, wie Du manche Dinge umschreibst. Es ist schön, dass ich Deinen Blog gefunden habe.
Dir einen schönen sonnigen Herbsttag und liebe Grüße

Roswitha

Michaela-Querbeet hat gesagt…

Hallo Elisabeth, wunderschöne Sachen zeigst du uns da auch deine "Selbenwörterchenen" sind zu süß. Toll finde ich die Handyladetaschen hast du da vielleicht einen Link zu einer Anleitung? Das wäre einfach genial. Ganz liebe Grüße Michaela

Michaela-Querbeet hat gesagt…

Hallo Elisabeth, fühl das mal ganz fest geknuddelt, vielen lieben Dank für die Anleitung. LG Michaela

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Elisabeth
Woowww, bist du mega fleissig gewesen. Ja ich liebe diese Zeit auch sehr und geniesse es wen man wieder wunderbar drinnen werkeln kann.
Deine Handyladetaschen schauen super toll aus, danke schön für die Anleitung.
Jö sehen die Weihnachtstiefel schnuggelig aus, ich glaub ich sollte auch endlich mal mit Weihnachtssachen beginnen habe noch gar nichts gemacht ausser einigen AMC für ein Wichteln *schäm*
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

ComputerElke. hat gesagt…

Hallo Elisabeth, danke für die Anleitung vom Hanyladegerättäschchen. Das werde ich doch gleich mal meiner Tochter nähen ;-))
Liebe Grüße Elke