06.06.2012

lieber spät als gar kein MMM

 Diesmal zeige ich mein Lieblings-Cape.
Ich habe für das Vorderteil Batik-Stoffe
(natürlich Batik von Hoffmann Bali ,)
gewoben.auf einem dünnen Vlies aufgebügelt und mit durchsichtigem Nähgarn
fixiert. Danach wird über alles mit Stickgarn drübergenäht,
so oft es geht einfach Hin und Her.
Dabei kann Frau Aggressionen loswerden, sich auspowern,
einfach alles loswerden.
Immer rauf und runter . hin und her....
macht spätestens nach zwei Runden und durchgedrücktem Fußpedal
irre Spaß. ;)
 Der Stoffverbrauch ist immens das gebe ich zu, denn
die zwei Stoffe liegen ja doppelt.
Aber für was Außergewöhnliches geht das dann doch mal.
 Ich hoffe man kann es auf dem Bild erkennen, dass der vordere Besatz in Wellenform liegt.
Das Cape ich ganz einfach in Kastenform geschnitten und fällt
durch die Schwere des Gewebes wunderbar.


 Sie ist komplette mit Seidenfutter gefütter, dann elektrisieren die Haare nicht.
Das Rückteil ist aus Woll-fleece das ich mir in einem Anfall von Größenwahn mal zugelegt habe.
Danach traute ich mich nie es zu verschneiden.
In diesem Cape hat es einen würdigen Platz gefunden.
Nur ein paar Highlights von der Vorderseite, mehr braucht es nicht.


Für den Verschluß habe ich eine ganz einfache Magnetschließe genommen,
sie klickt so toll wenn sich die zwei Seiten finden.
Ich trage das Cape jetzt schon etliche Jahre und liebe es noch immer.

Mehr tolle Sachen natürlich wie immer  HIER


See you

Kommentare:

die Zicke hat gesagt…

Was für ein Prachtstück!!!

Liebe Grüße... Heike

Renisa hat gesagt…

Das ist ja ein wahres Meisterwerk! So viel Arbeit aber so kreativ! Ein echtes Unikat! Nur schade, dass man die Trägerin nicht damit bewundern kann... Liebe Grüße, Renisa

Sunny hat gesagt…

Wie genial ist das denn?!

Einfach mal Stickgarn einlegen und drüberrattern?! *lach* Und dann kommt sowas dabei raus?! Echt - genial!! Mehr fällt mir dazu nicht ein!


Liebe und erstaunte Grüße

Sunny

Prinzenrolle - hm hat gesagt…

Oh wie schön!

Das ist ja ein ganz originelles Teil, das wirklich niemand sonst trägt - das gefällt mir besonders. So ein Cape würde ich auch gern tragen!

Wiebke hat gesagt…

Ein wirkliches Unikat!
Dass du das spannende Muster selber -bei gleichzeitgem Aggressionsabbau- erzeugt hast, beeindruckt mich sehr. Es sieht deutlich kunstvoller aus als "Einfach hin und her".
LG
Wiebke

Herzblatt hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
einfach traumhaft....Ich liebe diese Batikstoffe und ich bin sicher, dass sie Dir toll stehen. Ich schicke Dir gleich mal ein paar Bildchen von unserer Emma!!
LG und ein wunderschönes Wochenende
Iris

Gartendrossel hat gesagt…

hallo liebe Elisabeth,
danke für Dein nettes Kompliment, ich freu' mich sehr!

ein tolles Cape hast Du Dir genäht und es würde mir auch gefallen, mal so richtig auf's NäMaPedal zu drücken, die Idee habe ich mir schon mal gemerkt, danke für's Zeigen

einen lieben WEGruß zur Dir von Traudi