15.01.2013

Nähma in der Klinik

 Meine Nähma, mein wichtigstes elektronisches Gerät hier im Haushalt, hat am Freitag einen Knall gemacht, einen furchtbaren Knall....
und dann ging nichts mehr.
Nichts mit meinen Nerven,
nichts mit der Nähma,
nichts.
Also ist sie jetzt in der Klinik und wird repariert. Ersatzteile werden eingebaut und ich .....
ich habe eine wunderbare Freundin, die mir ihre ZweitNähma ausgeliehen hat!!!!

 Da ich gerade nicht viel Neues nähen kann ;(
zeige ich euch gerne welches Projekt ich mit Claudia Wichtelzwerg letztes Jahr kreiert habe.
Ich muss es immer wieder zeigen, denn es ist einfach soooo wunderbar, wenn zwei soooo unterschiedliche Arbeiten zusammen kommen und zu einer ganz außergewöhnlichen Einheit verschmelzen.

 Das Thema war:
was uns verbindet, was wir mitgeben und selbst auch sind.
Große Worte
Tiefgang
Unendlich viele Ideen
und schlußendlich doch ganz einfach.
Da wir fast nur in Weißtönen gearbeitet haben, fällt das Fotografieren wirklich schwer,
aber ich denke dass die Beschenkte bald wirklich gute Bilder veröffentlicht,
denn schließlich hat sie die Beste Kamera von uns ;)


 und weil Cattinka ja im Facebook über ihre Jelly Roll Race Aktion geschrieben hat,
war ich so begeistert, dass ich noch am Freitag in die Schweiz
gedüst bin, noch nicht wissend, dass meine Nähma das nicht mitnähen will....
und habe mir schnell auch Jelly Rolls gekauft.
Hier die ersten Schritte.......

 Ruck Zuck war es fertig das Top,
so unglaublich schnell und meine Azubinen konnten es gar nicht glauben dass
ich schon fertig bin,
sie haben sie sofort als Decke nehmen wollen,
aber ich muss erst noch bügeln,
den Rand drum nähen....
und natürlich quilten.

Jelly Roll Race ist "das Entspannungsnähen" das ich euch nur wärmstens empfehlen kann!!!

See you
bin auf eure Jelly Rolls gespannt!

Kommentare:

Cattinka hat gesagt…

Oh wie schön, Du hast die Jelly Roll schon vernäht! Dachte schon es geht nicht ohne eigene Nähmaschine!
Super!
LG
KATRIN W.

Wiebke hat gesagt…

Das Video zu diesem JellyRoll vernähen hat mich schwer beeindruckt. Dein Top ist klasse! Und dass du (trotz) mit Hilfe solche Projekte hinkriegst beeindruckt mich sehr.
LG
Wiebke

Hanna hat gesagt…

Liebe Edlisabeth,
Mit der Nähmaschine die leidige Geschichte kenne ich auch sehr gut, trotzdem hast Du einen ganzen Quilt geschafft, super -
liebe Grüße
Hanna

Wichtelzwerg hat gesagt…

Oh, Elisabeth, so schön, dass Du unseren Traum in Weiss zeigst, ach da wird mir ganz warm ums Herz. :0)
Es war unglaublich schön, dieses Projekt mit dir zu entwickeln. Machen wir mal wieder, gell.?
Also Du mit deiner Jelly Roll, da hast Du mir aber einen Flo ins Ohr gesetzt. Ich glaube ich werde wohl auch......Ach.... Ich brauch einfach mehr Zeit....
Bis Bald, Drück Dich

Claudia

Kreuzchen über Kreuzchen hat gesagt…

Leider habe ich kein JellyRoll im Haus sonst hätte ich auch mitgenäht, naja später kann ich es auch noch machen.
Dein Topp sieht klasse aus.
LG Ingrid

Nana hat gesagt…

Sieht das im Rahmen aber toll aus, ich bin total begeistert.

Nana