28.02.2011

Schwierigkeiten

Mal wieder ist ein guter Tausch abgeschlossen.
Eines meiner typisch patchlisel Häusle dufte in die Schweiz
umsiedeln.
Dafür bekam ich diesen tollen Geldbeutel von Doris!

Er war liebevoll an eine Tafel Schwizer Schoki gebunden, die
hat es aber nicht mehr aufs Bild geschafft.......
Das Innenleben für mich ist extra in Rosa gehalten. Toll!

Das ist mein momentanes HausModel.
Bei Gold Cut habe ich ja gelernt, dass Alle Teile erst am lebenden Model
richtig fertig gestellt werden können.
Ihr seht, mein Model hatte viel Freude als sie über die Matschhose
diese Tunika anprobieren durfte. Passt sitz und gefällt hoffentlich.


Und hier ist das Teil das meine Nerven geraubt hat!
Darf ich vorstellen:
Laptoptasche Nervenprobe
ein abgewandelter Schnitt aus
1.: Sho-Ki-Bag, KlaraKlawitter
2.: Klappentasche von Sanna
3.: Taschen von Jacqueline Heinz
4.: viele Ideen von mir, keine Fähigkeit dreidimensional zu denken

DieLasche, ein Kinderspiel, bisher


Der Aufbau, na ja, da muss ich noch dran feilen

Die Seitentaschen kein Problem, die Schulterriemen,
ich gebe es zu: gekauft.


In der Nahaufnahme seht ihr dass ich den vermaledeiten Reißverschluß zwischen Ober und Futterstoff schön verstecken wollte!
Wollte!
Also habe ich 2 Streifen Oberstoff und 2 Streifen Futterstoff zugeschnitten.
Bin ich großzügig und gebe 1 cm Zugabe dazu, weil ich mich ja verschneiden könnte.
Könnte! 1 cm reicht massig, dachte ich.
Also den RS dazwischengesteppt und nun lag das Teil vor mir.
Mmhpf und jetzt wie die Tasche an das Teil bekommen und dann noch den
gesteppten und verstärkten Rücken dran und auch noch die verstärkte Lasche?

JeansNadeln brechen übrigens nicht, die verbiegen sich zu einem L und die Maschine schreit dann!
So laut!
dass Männeken angerannt kam.....

Also habe ich mich entschieden die Lasche an das Rückteil anzunähen, wie es Jaqueline Heinz in einem Kurs mal gezeigt hatte. Das war für die Nadel besser. Die Nähma hat den Rest dann gefressen.
Ich übertreibe nicht wenn ich sage, dass ich für die Einbringung, Verbindung von der oberen RS Leiste mit der Tasche 3 Tage gehirnt und probiert habe.
Meine Vorstellung hatte sogenannte Aussetzer.
Da half noch nicht mal Schoki oder so.....
Auch kein Aufschrei um Hilfe in der Nachbarschaft, die meinten nur ganz trocken, wenn Du das nicht kannst, können wir das auch nicht! Hahaha


Also habe ich sie mit zum Nähtreff genommen. Anne Lieber Forum, die Damen von unserem Kreis "können" nähen, die versuchen es nicht nur wie ich, die KÖNNEN es.
Sogar die waren sich nicht ganz einige und schließlich hat Nathalie das mal
wieder ganz souverän gemacht. Ein Nädelchen hier, eins da drüben,
näh mal rum und fertig das Teil!
Ähmmmmmm
ok.....Da fehlen aber ein paar cm?! Wieviel hast Du denn zugegeben?
Ich: Großzügig 1 cm
Schatzi, du brauchst doppelte NZ und Spielraum.
Macht 4 cm
ups
Habe ich schnell das Futter schmäler genäht.....


Und wenn ihr euch jetzt die Seiten anschaut, seht ihr dann das Gleiche wie ich?
Die eine Ecke ist sauber kantig, die andere RUND!
Nein ich mache es nicht mehr auf!
Nein ich will nicht.
Nein ich werde die nächste Tasche nicht mit Reißverschluß nähen,
Nähe ich überhaupt nochmal eine?
Und wenn jetzt eine von euch sagt:
Das ist doch ganz einfach so ein RV einsetzen....
dann schrei ich.......

hihi

See you

Kommentare:

die Zicke hat gesagt…

Oh Elisabeth, du hast mein allergrößtes Verständnis und Mitgefühl! Ich wäre auf diesem Teil schreiend rumgehüpft!!!
Ist aber trotz aller "Schwächen" schön geworden!

Liebe Grüße und ein paar Streicheleinheiten für deine aufgewühlte Seele... Heike

Nathalie hat gesagt…

Schnucki ich find sie super! weiss gar nicht was du hast!! Da gibt es viel schlimmere Varianten. So schlimm ist es doch gar nicht !!! Also sei stolz auf dich
( aber so ein Gefummel würde ich mir nicht antun, ganz ehrlich, ich kauf lieber fertige Schleppitaschen :)
Drück dich
nathalie

Melanie hat gesagt…

Ach du meine Güte, liebe Elisabeth,

was habe ich dir damit angetan ? Du solltest nicht so viel Arbeit mit dieser TAsche haben..... und eins kann ich Dir sagen, ich murkse ja auch mal was zusammen, habs nähen nur in der VHS gelernt............. aber Reißverschlüsse wurden bisher immer durch Jummi oder Druckknöpfe ersetzt.... :-)

Du Ärmste........

Ich sage trotzdem danke, denn sie ist wunderschön geworden.

LG Melanie

Xarcla ♥ Geschenke mit Herz hat gesagt…

Auch wenn Du einen harten Kampf hattest, so musste ich über Deinen Bericht doch schmunzeln!...
Das aber nur, weil ich vom Nähen keine Ahnung habe und dennoch finde, das Deine Tasche wieder diesen unwiederstehlichen Elisabeth-Charme hat! ;o)

VlG!!!

P.S.: Magst Du meine Blogadresse in Deiner Blogliste ändern? Ich bin nämlich umgezogen hierhin:

Xarcla ♥ Geschenke mit Herz

Lieben Dank!

Cattinka hat gesagt…

Ich glaub Dir aufs Wort dass Du froh bist den RV drin zu haben. Die Tasche sieht auf alle Fälle super aus, und es ist gut so nette Freunde zu haben, die einem weiterhelfen kann.
LG
KATRIN W.

Hanna hat gesagt…

Liebe elisabeth,
Da musst ich lachen, hab mich gestern mit einem kleinen Täschchen endlos geplagt, weil der RV nicht so wollte wie ich mir das vorgestellt habe. Dein Ergebnis kann sich allerdings sehen lassen.
Liebe Grüße
Hanna

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Elisabeth
Oh je, ich mag die Reissverschlusse ja auch gar nicht, aber die Tasche ist trotz Hindernissen sehr schön geworden.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Rita hat gesagt…

Die Tasche ist ja voll genial und das Einnähen des RV ist auch mir immer ein Gräuel!!
Du hast hier ganz schöne Sachen, ich komme wieder!
Liebi Grüessli, Rita

Nathalie hat gesagt…

huhu