16.09.2015

viel zu warm für Jacken

 Vor zwei Wochen habe ich bei MMM diese tolle Jacke entdeckt und Nähmädel Punktemarie hat 
Gottseidank den Schnittnamen erwähnt.
Den habe ich mir gleich gekauft und mir fest vorgenommen ihn so schnell es geht nachzunähen.
  Schnitt: Cardigan Mary von  Pattydoo
ein sehr leichter Schnitt

 Den Stoff konnte ich mir am Samstag auf dem Stoffmarkt ergattern, obwohl den Ballen zwei Damen fest in ihren Händen hielten, aber die wollten ja nur 50 cm     hahaha
zum Probenähen ist er super. 
Günstig, Baumwolle mit nur wenig Chemie, schnell in die Wäsche, über Nacht getrocknet,
heute zugeschnitten und genäht und bei herrlichem Herbstwetter ausgeführt.

 Dabei geschwitzt wie Bolle, das war dann doch zu warm für so eine kuschelige Jacke....

 Ich mag es einfach nicht fotografiert zu werden, 
immer noch nicht,
und wahrscheinlich in Zukunft auch nicht!!!!
Das Darunter
ist eine Frau Emma aus ViscoseJersey, ein gewagtes Muster.
für mich sehr gewagt.

Wie bereits erwähnt ist mein Kleiderschrank ja leer und ich muss ihn füllen, denn
im Herbsturlaub an der Nordsee in 2 Wochen kann ich nicht 6 Wochen im gleichen Tshirt rumlaufen....
deshalb neue Hose gekauft und dazu passend Shirt und Jacke genäht...

 Ich fühle mich in der Rosenbluse sehr sehr unwohl.
Ich habe den Schnitt ja etliche Male genäht und die Teile sind alle 
besser geworden als die Rosenbluse, obwohl mir der Stoff eigentlich
gut gefallen hat, nur jetzt vernäht......
neeeee ich weiß nicht......

 Viele meiner Teile haben kleine Taschen an der Vorderseite.
Meine älteste Tochter meinte ich solle das lassen, das sei kindisch.
Ja aber wo stecke ich dann dauernd meine Lesebrille hin, die ich immer wieder überall suche???
wo meine Schwitzetücher, die Großmamas in den Wechseljahren so brauchen....
wo das Bonbon für Samuel wenn er da ist und ganz alleine zum stillen Örtchen geht?

Fazit dieser Nähaktion:
diese Jacke nähe ich auf jeden Fall nochmal.... ich weiß auch schon aus welchem Stoff!!!!
Zumal ihr bei MMM ja eine neue Aktion startet mit der Idee gemeinsam eine Winterjacke/Mantel zu nähen....
da muss ich üben, wenn ich auch diesen Winter noch keinen Mantel tragen kann, aber
ich hoffe doch dann nächsten Winter ganz sicher.

Frau Emma habe ich jetzt oft genug genäht, ich mag den Schnitt, der schnell genäht ist, Kreativität zulässt und genau meinen Bedürfnissen entgegen kommt, aber genug ist genug.
(für den Herbst...... der Winter kommt ja noch ;)   )

Ich habe diese Woche wieder Ärztemarathon hoffentlich mit besseren Nachrichten (meine Geduld ist aufgebraucht)
aber euch wünsche ich viel viel Spaß beim Lesen und stöbern in all den tollen Artikeln von MMM

'See you

Kommentare:

Wiebke hat gesagt…

Schön zu sehen, wie toll sich dein Kleiderschrank wieder füllt. Die Jsacke ist ein richtig tolles Kombistück.
Die Blumenbluse ist tatsächlich "irgendwie anders" als deine anderen Stücke. Plakativer und lauter im Muster. Ich fimde sie unter der Jacke ganz wunderbar und zu dir passend. Als Einzelteil auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig, ohne das negativ zu meinen. Vielleicht wirkt sie mit einer dunkleren Hose weniger domninant.
Der Stoff ist toll und du solltest auf jeden Fall ein bißchem herumexperimentieren.

LG
Wiebke

Britta Mallmann hat gesagt…

Die Jacke ist sehr schön, aber deine Frau Emma ......... Hammer.
Was für ein toller Stoff.
Zusammen mit der Jacke eine sehr schöne Kombi.
LG Brit

Prinzenrolle - hm hat gesagt…

Huch, ich hab dich gar nicht erkannt auf den Fotos - ein ganz neuer Look!
Schade, dass du du dich in Rosen (noch) nicht so wohl fühlst, das Teil steht dir nämlich prima. Und beim Selber-Nähen finde ich es ja gerade gut, mal zu variieren. (Auch wenn ich selbst auch gern zu Bewährtem greife...)
Ärztemarathon klingt jetzt nicht so gut - ich wünsche dir das Allerbeste für die Gesundheit!
Gruß´
Petra

PaisleyPirouette hat gesagt…

Die Jacke ist wunderbar! Da kannst Du noch mehrere Exemplare nähen Sicher sieht sie auch aus einem dünneren Stoff schön aus. Mir gefällt auch die Rosenbluse sehr, aber ich mag Florales. Für Deine Gesundheit wünsche ich Dir alles Gute!
Liebe Grüße, SaSa

Anita S. hat gesagt…

Wirklich schöner gelungener Look. Schön auch die farblich abgesetzten Bünchchen zu dem Rosenmuster. Diese Schnitte sehen toll aus. Wären alle was für meine Mutter. Könntest Du mir verraten was Du gewählt hast. Die gefallen mir total gut. Schlicht, einfach, schnell und doch raffiniert und außergewöhnlich.

Wie lustig das mit den Taschen ;) Meine Ma will auch ständig welche und ich nähe keine ein. Aber eher, weil ich nicht so recht weiß wo und wie :) Deine Erklärung macht so viel Sinn. Also ich werde auch in Zukunft auf die Taschen achten und einnähen :)

Ganz liebe Grüße Anita