10.06.2008

Freude und Missgunst

Als ich vor ein paar Monaten mit der Bloggerei angefangen habe
hat mir vor allen Dingen Anke immer wieder Mut gemacht
und bei Problemen geholfen. An dieser Stelle Danke.
Dann kamen immer mehr Besucher dazu und es haben sich Freundschaften entwickelt mit denen ich gar nicht gerechnet habe. Ja Ute und Iris ich meine Euch beide. Dicke Umarmung
So viele nette Bloggerinnen haben hier ihre Kommentare hinterlassen, haben
mir unzählige Emails geschrieben und sich über die Häusle und meine Worte gefreut.
Das hat immer mehr Spaß gemacht.
Immer mal wieder vorbeizuschauen, neue Bloggerinnen und
Seiten kennen zu lernen, ist fast wie spazieren gehen.
Naiv und gutgläubig wie ich bin dachte ich das geht so immer weiter,...
bis zu meinem Urlaub!
Einige haben mich nach einer Bauanleitung gefragt und meine
höfliche Verneinung und Erklärung auch akzeptiert,
aber es gibt auch ein paar wenige die sich heimlich ans Werk gemacht haben,
zu meinem Leidwesen sogar eins gekauft haben
und nun frisch fröhlich frei die Häusle primitiv und einfallslos
kopieren.
Die Häusle dann aber auch noch als ihre Idee bei DaWanda zu verkaufen, schlägt
dem Fass den Boden raus.
Ich wiederhole hier nicht mit welchen Unverschämtheiten
die Bloggerin SDre.., Emails an mich geschickt hat.
ich frage mich : Ist so was nötig???
Eigentlich wollte ich danach den Blog einstellen,
aber dann meinte mein Mann und auch Melanie dass wir uns wegen den Wenigen nicht vertreiben lassen sollen.
Heute sage ich: Recht haben sie.
Zwischenzeitlich haben sich bei mir einige per Mail gemeldet, dass
es ihnen mit dieser SD Bloggerin genauso gegangen ist.
Ist das nicht schade und traurig?

Für euch alle die ihr mich nach Anleitungen gefragt habt,
die ihr mein Verneinen und meine Begründung akzeptiert habt,
für euch entwerfe ich ein neues Häusle , habe es schon, muss
es nur noch fertig nähen,
und werde euch eine eigene Anleitung schreiben.
Es wird kein Bild veröffentlicht bevor es sich nicht alle selbst genäht haben!!!
Bitte meldet euch bei mir noch mal,
dann werde ich euch später die Anleitung mailen sobald sie fertig ist.
Die könnt ihr dann nachnähen,
vervielfälltigen und daran erfreuen wie ihr es verdient habt.
Und ich werde mich wieder mit euch freuen,
werde wieder neues erfinden, aus meinem Kopf und nicht kopiert
und meine Freude mit euch teilen !!!!!
Denn es spukt noch viel in meinem Köpfchen rum...........


Kommentare:

Iris H. hat gesagt…

liebe elisabeth, es tut mir sehr leid!!! solche menschen gibt es nun mal.
ABER bitte vergiss nicht!!! deine sind die wunder schönsten originale!!!! der rest ist nur kopie!!und an deine häusle kommt kein anderes heran!!!!

ich kenne sowas leider auch, meine traumschatullen werden auch mit serviettentechnik nachgemacht-- auch noch serviettentechnik!!! das mag ich schon mal gar nicht.
lachen wir drüber über soviel einfallslosigkeit!!!!

mach weiter, so wie du bist!!!!
liebe grüße von Iris

Elke hat gesagt…

Hallo Elisabeth,

bitte lass Dich nicht entmutigen und blogge weiter. Ich komme so gerne bei Dir vorbei und erfreue mich an den Häusern. Vielleicht mußt du das wie die Chinesen sehen: die behaupten doch, es wäre das größte Kompliment für ein Produkt, wenn es plagiert wird :-))
Auf die Anleitung freue ich mich sehr - brauch ich doch immer noch ganz dringend eine Unterkunft für Heinzelmännchen und Elfen.

Ganz herzliche Grüße

Elke

Karin hat gesagt…

Hallo Elisabeth, es gibt immer wieder Leute, die Ideen kopieren und dann als ihr eigenes Werk ausgeben.
Ich habe zwar auch schon zwei Häuschen angefertigt, aber das Erste bleibt mein Eigenes und das Zweite habe ich getauscht.War eine afrikanische Hütte. Bei der Herstellung habe ich ganz schön geschwitzt, war gar nicht so einfach. Da habe ich sogar mit Bohnendosen als Vorlage gearbeitet.Verkaufen könnte ich die schönen Teile gar nicht, da steckt viel zu viel Arbeit und Liebe mit drin.

Über eine anleitung freue ich mich sehr, denn meine kleine Nichte wird im September 4 Jahre alt und die soll so ein Häuschen bekommen.

Mach weiter so, du hast so tolle Ideen.

Liebe Grüße
Karin

Helga hat gesagt…

Hallo Elisabeth,
auf solche Menschen werden wir immer wieder treffen.Aber auch auf Andere,nette. Und mit diese Anderen wollen wir uns austauschen und freuen.
Ich erfreue mich immer wieder an deinen Ideen.
L.G.
Helga

Elisabeth, hat gesagt…

Lass dich nicht entmutigen!! Deine Häuser sind einfach wunderschön. Ich schaue gerne auf deinen Blog und bin immmer wieder begeistert von deinen tollen Ideen!!

agnes hat gesagt…

ärgere dich nicht über die
"möchte-gern-Creativen,entweder
man kann es oder man kann es nicht,
du kannst es.
Ich freue mich das du weiter machst
mit deinen tollen Ideen.
Liebe Grüsse
Agnes

Barbara hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Allerlei hat gesagt…

Liebe Elisabeth
Ichhabe schon einige diser Häuschen geshen aber Eben noch keine wie deine die Eckig sind
Und damit hast du doch etwas geschaffen worauf du stolz sein kannst .
Es giebt Leute die kann man nicht änder da mußt du ein Dickes Fell bekommen . Aber soll ich dir sagen wenn du garnicht erst auf solche Leute reagierst Ärgert sie das viel mehr.
Lass dir das Gesagt sein .Es Grüßt dich ganz lieb Allerei

Gabi hat gesagt…

Hallo Elisabeth!
Ich bin über Agnes auf Deinen Blog gestoßen und möchte Dir nur sagen:"Mach bloß weiter so!"
Durch solche Menschen dürfen wir uns den Spass an unserem Hobby und evtl. Beruf nicht nehmen lassen!)))
Ich kenne das und kann Deine Bauchschmerzen gut nachvollziehen.Aber Du machst sooo tolle Sachen,das kann Dir niemand nachmachen,gelle.
Ganz liebe Grüße
Gabi

barbaras countryhome hat gesagt…

Hallo Elisabeth, das ist ja eine unverschämte Frechheit!!! Leider wird es so etwas immer geben, aber Deine wunderschönen Häuschen wird man immer erkennen als Original. Sie sind einfach traumhaft. Warum hast du eigentlich den Namen der Bloggerin nicht veröffentlicht? Dann sind doch alle gewarnt!
Liebe Grüße Barbara
PS. Übrigens wünsche ich mir von meinem Mann ein Häuschen von Dir zum Geburtstag, :o)!

Gabi hat gesagt…

Oh jaaa,da hat Barbara Recht!

Artreju hat gesagt…

Hallo!
Ich lese deinen Blog ja erst seit 2Wochen und bin sehr erstaunt nun so etwas lesen zu müssen. Es ist sehr schade das jemand ihr Vertrauen ausgenutzt und ihre Ideen als seine ausgiebt. Das ist sicherlich sehr enttäuschend!

Aber lassen sie sich nicht davon abhalten ihren eigenen Weg weiter zugehen. Immer wenn man sich über jemanden ärgert und nicht vergeben kann, dann blockiert man einen Teil seiner eigenen Kraft. Nutzen sie ihre Kraft lieber für ihre wunderschönen kreativen Handarbeiten. Das Leben ist so kurz, versuchen sie die schönen Dinge hervorzuheben.

Einen Namen würde ich nicht veröffentlichen, es ist rechtlich so eine Sache und warum sollte man so einer Person noch mehr Aufmerksamkeit zuwenden? Damit alle ihre Leser dessen Blog besuchen und diese Person sich bestätigt fühlt? Das wäre auch keine Lösung und würde die Situation auch nicht verändern!

Ich wünsche ihnen trotzalledem viel freude an ihren Handarbeiten und noch viele nette Stunden mit ihrem Blog.

Liebe Grüße
Nadine

patchlisel hat gesagt…

So sehe ich es auch, es war nur mein Ego gekränkt. Wie viele sich allerdings heimlich gemeldet haben denen es genauso ergangen ist,das ist schon traurig. Ich habe jetzt nur noch Mitgefühl mit ihr, denn sie wird nie wissen wie toll es ist, wenn man etwas Eigenes entstehen lässt.
Liebe Grüße
eure patchlisel

patchmaus hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
das darf nicht wahr sein!!! Doch es war zu befürchten, denn denke dran nur das Gute wird kopiert!!!
Nachher mehr - sitze grad im Unterricht LG
Ute

Biene hat gesagt…

Es ist doch echt traurig, was für unverschämte Menschen es gibt!

Ich freue mich auf neue Häuschen von dir! Ich schaue nämlich jeden Tag bei dir rein. Es wäre echt schade, wenn wir nichts mehr von dir sehen würden!

Mein Häuschen von dir steht auf einem kleinen Tischchen mit Blumenkindern. Ich freue mich jeden Tag daran.

Liebe Grüße und lass dich nicht entmutigen!
Biene

Simone hat gesagt…

Hallo Elisabeth,
deine Häuschen sind wirklich schöne Originale, doch ich glaube auch, dass bereits andere ebenfalls solche Häuschen in dieser Form gemacht und enwickelt haben. Ich habe leider den Link nicht mehr, ist schon zu lange her. Aber es darf nicht sein, dass jemand sich ein Häuschen kauft und dann nacharbeitet und dann selbst verkauft! Es ist nun mal so, viele Dinge werden kopiert und als kleiner Ottonormalverbraucher hast du keine Handhabe dagegen. Ich würde aber trotzdem versuchen dagegen an zu gehen. z.B. Tilda-Kopien gibt es überall zu kaufen, ist auch nicht fair & richtig.
Liebe Grüße
Simone

Lichtlein hat gesagt…

Liebe Elisabeth, bitte ärgere dich nicht. Deine Häuschen sind mit Sicherheit einmalig und deshalb kann ich mit ruhigem Gewissen höflich um eine Anleitung bitten, denn ein Original ist und bleibt ein Original, nicht wahr?
Ganz liebe Sonnenstrahlen sendet
Lichtlein

Herzblatt hat gesagt…

Liebe Elisabeth
Habe heute Dein traumhaft schönes Häuschen erhalten und kann nur sagen:" Unverwechselbar"!!! EINFACH NUR TOLL!!! Und mit sooo viel Liebe gemacht. Vielen vielen Dank. Ich würde mich nicht zu sehr über diese unkreative Person ärgern, die ja scheinbar nur abkupfern kann und nichts selbst hinbekommt.Diese Mentalität ist ja leider auch bei den ganz großen Firmen bekannt.
GGLG, Iris

PS.: Gott sei Dank hast Du auf Deinen Mann gehört!!!!

berfi hat gesagt…

hallo elisabeth,

ich freu mich das du dich von solchen leuten nicht abhalten läßt weiter machst und uns an deinen traumhaften werken teilhaben erfreuen läßt.

diese leute gibt es im realen leben und natürlich hier auch.

lg, berfi

madita hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anja hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.