04.04.2012

MMM 2 /12

Natürlich mache ich auch mit, ich brauche schließlich neue Kleidung im Schrank.
Und UP hat dieses Jahr so dermaßen die Preise erhöht, dass ich
mir garantiert dort keine Tunika kaufe. Da bekomme ich ja auf dem Stoffmarkt Meterweise Stoff für das Geld.
Gesagt, ausgewählt, zugeschnitten.
War keine so gute Idee für den Frühling eine Organza-Tunika quasi zwischen Tür und Bett zuzuschneiden.
Das blöde Material rutscht und zupft und will immer vom Zuschneidetisch runter.
Erster Kommentar meiner Tochter gestern nach der Fertigstellung:
Oh super ein tolles Nachthemd für mich.
DANKE!

Ob ich sie nach dieser Kritik noch anziehen kann? !
So ein zu allem passendes Grau ist schließlich nicht immer zu finden...

Jedenfalls habe ich sogar mit meinem Wunder-Nähfüßchen einen ganz empflindlichen kleinen Saum versucht.
VERSUCHT
Sogar da ist mir der Stoff ständig weggerutscht.


Ich zähle mich noch zu den Nähanfängern und sage jetzt schon,
das war keine so gute Idee.
Den Ausschnitt habe ich verspielterweise mit einem hübschen elastischen Organzaband verziert,
na wunderbar......
auf dem weißen Tshirt nicht zu sehen...

Das Vorderteil ist leicht eingekräuselt, zwecks meinem Bauch
( Enkeltöchterchen (2) Is da dicker Bauch drin? Natürlich nur Schokolade...zweifelnder Blick...
kurze Zeit später in einem anderen Zimmer: Großmama da Schokolade drin? grins)

Beim Saum habe ich das Gummiband etwas gedehnt, dann steht sie nicht ab.
Eine Tasche muss natürlich auch wieder dran, ich finde immer was , was ich da schnell
mal reintun muss.  tzss tzsss tzsss

Jetzt ist sie jedenfalls fertig und ich wollte sie heute eigentlich anziehen.
Aber das Wetter hier in LÖ ist so dermaßen trist und nass, dass ich lieber die Heizung nochmal
angemacht habe und mich für ein freundlicheres Tshirt entschieden habe.

gestrickt habe ich natürlich auch wieder, obwohl meine Schulter leise stopp ruft, aber
ich denke die eine oder andere Mütze schafft sie noch..
Der kleine Prinz heißt übrigens Colin und die blaue Mütze war ihm doch tatsächlich zu klein....

See you

Kommentare:

die Zicke hat gesagt…

Ich finde dein neues Nachthemd wunderbar! *Kopf einzieh*
Liebe Elisabeth, da hast du dir aber auch ein Kampfmaterial ausgesucht!
Hoffentlich wird's bald wieder wärmer, dass du dein Teilchen ausführen kannst!

Liebe Grüße von Heike, bei der momentan noch nicht mal Buxen entstehen... nur graue Haare :O)

Nathalie hat gesagt…

was für ein schöner Stoff!
aber grussiiig zum Vernähen brrrrrrr
liebste Grüsse
Nathalie

Astrid hat gesagt…

Hui wie lieb von dir! Ja klau ruhig :-) Ich muss sagen ich hab mich ein bisschen in deinen Background verliebt.

Es grüßt dich ganz lieb

Astrid ♥

Bettina hat gesagt…

ich habe mir völlig abgewöhnt solche Stoffe zu vernähen,da es immmer in einem Kampf endet.Die Idee mit der Paspel am Ausschnitt finde ich sehr gut und man kann sie au dem Bild auch gut sehen.
Die Mütze ist auch total süß geworden
LG Bettina

Rabenohr hat gesagt…

Ein wirklich hübsches Teil.
GLG
Jeannette

Herzblatt hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
uihh....solchen Stoff mag ich auch überhaupt nicht nähen, aber Du hast ja mal wieder was Schönes gezaubert!!
Ach, und die Mütze ist so goldig!!
Wir warten dieses Jahr mal nicht auf den Osterhasen sondern auf unser Enkelkind, was innerhalb der nächsten 2 Wochen auf die Welt kommen wird....Es ist schon ganz schön ungeduldig und macht sich zunehmend bemerkbar...
Ganz liebe aufgeregte Grüße
Iris