11.09.2008

Freiheit endlich Ich sein

geboren und nicht gewollt....
gelacht und weggestoßen...
geschrien und nicht gehört....
immer nur geduldet
plötzlich geliebt!
nicht wahrhaben können.
gemalt, geschrieben, gezeichnet, kreiert.....
alles Versuche um perfekt zu sein....
werde ich dann akzeptiert?
Ich bin doch nur Ich!!!
wozu die Gaben wenn sie keiner will....
wozu demütig sein, wenn sich alles wegdreht...
SIEH MICH
ich bin ich , ein sensibler Mensch.
Nein, Du bist ein Nichts, gerade gut um Mülleimer zu sein

Fußabtreter

Dreckstück

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Das ist aber harter Vers und sehr traurig. Ich hoffe dir geht es gut.
Liebe Grüße
Simone

Xarcla hat gesagt…

Liebe Elisabeth,

habe Deine Zeilen schon am 11.11. gelesen, aber nicht deuten können, da wir uns dafür nun "gar nicht kennen". Durch Deinen neueren Post habe ich dann doch die Bestätigung bekommen, die ich eigentlich gar nicht haben wollte...

Ich wünsche Dir, dass dieses Gefühl ganz schnell Platz macht für weitaus schönere Dinge, um Deinen Frohsinn und Deine "Verrücktheit" noch weiter ausleben zu können.

Ich wünsche Dir, dass es Dir bald wieder besser geht...viel besser!

LG, Xarcla