15.12.2008

Schon Tür 16


und dazu ein Stück
LINZER Torte

Zutaten:
250 g Butter (keine Margarine)
250 g Zucker
1 Ei
2 Eßl ( schwarzwälder) Kirschwasser
1 Eßl Zimt
1 Messwerspitze Nelkenpulver
250 g gemahlene Nüsse
(wir nehmen nur Mandeln wegen Allergie, original ist halb Mandel halb Haselnuss)
Meine Oma nahm aber auch Baumnuss
1 Teel. Backpulver
nach belieben Kakaopulver,
wir nehmen hier natürlich Suchard Express
geht aber auch jedes No name produkt
Der Teig sollte nur eine leichte Schokonote habe,
wir bevorzugen eine deftige Schokonote.
Himbeer und Johannisbeermarmelade mit 2 Eßl Kirschwasser
(Wir nehmen hier oft auch Gelee wegen der Körnchen)
mischen für den Belag.
1 Eigelb zum bestreichen
Mehl zum ausstechen

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einen Teig verkneten und mindestens 1 Tag,
länger macht wegen Schnaps auch nichts,
an einem kühlen Ort (Balkon) stehen lassen.
Garten empfiehlt sich nicht, die Winterzwege sind sonst
vom naschen besoffen........

Springform fetten und mit Nüssen aussteuben.
ca. die Hälfte des Teiges als Boden in die Form legen
und mit einer Gabel einstechen.
Marmeladenmischung darauf verteilen
je mehr Marmelade je"knätschiger" und feuchter wird die Linzer
(ca. 1/2 Glas)
aus dem restlichen Teig entweder ein traditionelles Gitter legen
oder aber mit Keksförmchen Muster ausstechen und auflegen,
manche formen auch kleine Kugeln und kreieren eine große Traube.
Wir lassen den Rand weg, der wird oft sehr trocken und legen
dafür mit Sternchen die Deko.
Tradition ist ein Gitter.
Diesen "Deckel" mit Eigelb einstreichen
und in den vorgeheizten Backofen bei
ca. 175 Grad Umluft
TROCKNEN
nicht backen, ca. 40 Minuten
Wenn ihr mit dem Finger auf das Gitter drückt,
muss es noch sehr weich sein.
Das ist auch die Kunst im Linzerbacken,
nach dem Auskühlen erst weiß man ob man den richtigen Zeitpunkt erwischt hat.
Eine richtig gute Linzer, darf nicht staubtrocken sein,
sie muss in der Mitte knätschig und feucht bleiben.
Nach dem langen Auskühlen in Alufolie gewickelt ist
sie wochenlang haltbar.
Sagt man, bei uns ist sie nie älter als 1 Woche.

Genau ihr habt noch ein wenig Teig übrig.
Richtig so.
Daraus kügelchen formen, mit dem Daumen kleine Löcher
reindrücken und mit Marmelade füllen.
10 backen.
Lecker!!!!!!!!!!! vertreibt die Zeit bis die Linzer ausgekühlt ist

Anett

von meiner Frau soll ich herzlichen Glückwunsch an alle ausrichten.
bis morgen
Gruß Theo (Männeken)

Kommentare:

Anett hat gesagt…

Ach, herjemine! Das hört sich nicht gut an.

Gaaaanz viel gute Besserung wünsche ich dir.

Und das Rezept für die Linzer Torte! Hmmmmmmmmmm.....


Liebe Grüße Anett

Melanie hat gesagt…

Ohje

Ich wünsche Gute Besserung.

Vielen Dank für das wunderbare Rezept.

Viele Grüße
Melanie

Michaela-Querbeet hat gesagt…

Ich wünsche dir auch gute Besserung, werd ganz schnell wieder Gesund. Liebe Grüße Michaela

Hanna hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
Zuerst einmal baldige Besserung, jetzt erwischt es wohl viele.
Mmm, Linzertorte liebe ich, wenn die Rezepte auch verschieden sind, aber gut schmeckt sie immer -
liebe Grüße
Hanna

Anonym hat gesagt…

Hallo Elisabeth,

erst einmal wünsche ich dir gute Besserung. Schau, dass du bald wieder auf die Beine kommst.
Das Rezept für die Linzer-Torte klingt so verlockend. Das werde ich sicherlich einmal ausprobieren.

Liebe Grüße
Gudrun

Xarcla hat gesagt…

Gute Besserung, liebe Elisabth.

Hoffentlich hat es Dich nicht zu arg erwischt und bist bald wieder fit auf den Beinen.

LG, Xarcla

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
ich wünsche Dir gute Besserung.
Das Rezept ist ja soo lecker, hmmm.
Viele liebe Grüße
Anke

Birgit hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
auch ich wünsche Dir alles Gute,lass dich von deiner Familie schön verwöhnen und genieße einen ruhigen Abend.
Ich bin mir sicher, dass die Gewinnerinnen zwar vor Neugierde platzen, aber sich in 3 bis 4 Tagen noch mehr freuen werden.
Liebste Genesungswünsche von Birgit,
die Ihren Schutzengel heute schon hatte.

Calines hat gesagt…

Hallo liebe Elisabeth,

ich wünsche Dir ganz schnell, ganz viel gute Besserung, hoffentlich ist es nichts Schlimmes.
Und vielen Dank für das leckere Rezept.

Liebe Grüße
Heidi

Herzblatt hat gesagt…

Jetzt bin ich gerade wieder auf`m Damm, da erwischt es Dich....ich wünsche Dir gute Besserung und dass Du genauso schnell wieder fit bist wie ich!
LG
Iris

Manuela hat gesagt…

Zunächst einmal "Gute Besserung!"

Das Rezept hört sich ja lecker an. Gegessen habe ich Linzer Torte schon öfter, aber bisher habe ich selbst noch nie eine gebacken. Das könnte sich aber nun ändern.
LG
Manuela

Anja hat gesagt…

Ohje nicht krank werden, ist doch bald Weihnachten. Laß Dich gut von Deinen Lieben unterstützen, damit du bald wieder fit bist. Gute Besserung und vielen Dank für dieses wunderbare Hüftgold-Rezept.
Anja

coconblanc hat gesagt…

Oh wie lecker, ich liebe Torten. Vielen herzlichen Dank für das Rezept.

Und gute Besserung wünsche ich Dir, komm schnell wieder auf die Beine!

LG Gabi

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo liebe Elisabeth
Ohje hat es dich auch erwischt, scheint im Moment etwas rum zu gehen. Ich wünsche dir ganz schnell "Gute Besserung"
Das Rezept klingt ja sehr lecker, danke schön dafür!!
Liebe Grüsse mit ganz viel Genesungszauber schickt dir

Marie-Louise